Links   Impressum / Datenschutz Menü
Sebastianus-Schützen-Verein
Börholz-Alst

Schiessen


Das Sportschießen hat in Börholz-Alst eine mittlerweile fast 70-jährige Tradition.
Der Schießstand in Börholz bietet Sportschützen auf insgesamt 7 Bahnen (10m) die Möglichkeit in verschiedenen Disziplinen zu schießen.

Wir als die Schießgruppe (eigenständiger Verein) des Schieß-Sport-Verein Börholz-Alst e.V. betreiben den Schießsport mit dem Luftgewehr.

Dabei unterscheiden wir zwischen den traditionellen und sportlichen Schießwettbewerben.

Die traditionellen Schiessen sind meißt vereinseigene Schiessen. Als Ziele kommen neben Zielkarten auch Holzvögel oder Sterne in Frage.
Traditionelle Schießen erfolgen in der Regel mit dem Luftgewehr und der Zieleinrichtung Kimme und Perlkorn oder Balkenkorn.
Hier gibt es verschiedene Regulierungen zum Ablauf dieser Schießen.
Beim Schießen auf eine 10er Zielkarte, die sich in einer Entfernung von 10 Metern befindet wird aufgelegt geschossen.
Die 10 auf dieser Scheibe hat einen Durchmesser von 2 mm.

Auf Sterne wird ebenfalls aufgelegt geschossen. Der Schütze nimmt hierbei allerdings eine sitzende Haltung ein. Die Sterne sind in 6,5 Meter Höhe montiert. Der Rechtwinklige Abstand zur Auflage beträgt 4,9 m. Bei einer Auflagenhöhe von 1,5 m beträgt somit die Schußentfernung 7 Meter. Die 4 Plättchen (Sterne), die es zu treffen gilt, sind quadratisch und haben eine Breite von 10, 8, 10 und 8 mm. Durch das Treffen der kleinen Sterne erhält man 2 und für die großen Sterne einen Punkt. Somit kann man max. 6 Punkte erreichen.

Für das Sportschiessen gelten standardisierte Regeln der Schützenverbände.
Die Schützen treten meist mit entsprechender Sportausstattung in Wettbewerben wie z.B. die Bruderschaftsvergleichswettkämpfe an.
Auch hier wird mit dem Luftgewehr aber mit der Zieleinrichtung Diopter und Rundkorn geschossen



Luftgewehr, 10m, Freihand

Es gilt auf die Entfernung von 10 Metern einen 0,5 mm (!) kleinen Punkt zu treffen. Gezielt wird mit Hilfe eines Diopters und eines Ringkornes. Sobald sich "das Schwarze" in der Mitte des Ringkornes befindet, kann der Schuss gelöst werden und man schießt eine Zehn (die höchstmögliche Punktzahl).
Jede unserer Waffen ist ein Hochleistungssportgerät.
Der Reiz an unserer Sportart ist, dass es eben nicht so einfach ist wie es sich anhört. Vielmehr erfordert es ein hohes Maß an Konzentration und Körperbeherrschung. Man braucht neben einer ruhigen Hand und innerer Ruhe auch eine gute allgemeine Kondition, um seinen Körper unter Kontrolle halten zu können.



Luftgewehr, 10m, Aufgelegt

Aktuell betreiben wir den Wettkampfsport hauptsächlich mit dem Luftgewehr und der Zieleinrichtung Diopter und Ringkorn.
Daher bieten wir auf dem Schießstand in Brüggen Börholz die folgenden Disziplinen an:
Luftgewehr, 10m, Freihand und Luftgewehr, 10m, aufgelegt
Es werden 2 Luftgewehre mit Pressluft und 4 Luftgewehre als Spannwaffe vom Verein zur Verfügung gestellt; somit wird gewährleistet, dass erstmal keine teueren Anschaffungen nötig sind.

Zurzeit nehmen wir mit 2 Mannschaften an Bruderschaftsvergleichskämpfen des Bezirks Schalmtal Brüggen teil.
Unsere "Stehend Frei" Mannschaft startet in der 1. Bezirksklasse und die "Aufgelegt" Schützen in der 1. Bezirksklasse Aufgelegt.
Während der Trainingszeiten bereiten sich die Mannschaften auf Rundenwettkämpfe und Meisterschaften - je nach Qualifizierung - über die Bezirksebene bis hin zur Diözesan- und Bundesmeisterschaft des BHDS vor.

Keine Frage des Alters!
Der Gesetzgeber hat das Mindestalter für das Schießen mit einer Waffe auf 12 Jahre festgelegt. Nach oben gibt es keine Altersgrenze. Wir haben in unseren Mannschaften auch Senioren, die immer noch ganz hervorragende Ergebnisse schießen. Der Nachwuchs liegt uns aber ganz besonders am Herzen und wir würden uns freuen, wenn sich mehr Jugendliche für unseren Sport interessieren würden. Zu unseren Trainingszeiten ist immer mindestens ein ausgebildeter und von der Kreispolizeibehörde anerkannter Schießleiter anwesend, der natürlich den Jugendlichen mit Rat und Tat zur Seite steht.

Jeder der 12 Jahre alt ist und Interesse am Luftgewehr-Schießsport hat, ist bei uns herzlich willkommen!

Für jugendliche unter 12 Jahren bieten wir auch Lasergewehrschiessen an.
Mit dem völlig ungefährlichen Lichtgewehr kann der Sport auch schon im Alter ab 9 Jahren ohne besondere Auflagen ausgeübt werden

Neben den Wettkämpfen finden während des ganzen Jahres auch verschiedene vereinsinterne Veranstaltungen und Schießen (mit Diopter und Ringkorn als auch mit Kimme und Korn) statt.